1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Ein Kreuzweg der besonderen Art

  8. >

Seliger Niels Stensen

Ein Kreuzweg der besonderen Art

Lengerich

Rund um die Kirche St. Margareta wird Karfreitag ein Kreuzweg der besonderen Art aufgebaut.

wn

Ein Messdiener zeigt stellvertretend ein Passionsbild als Symbol für den Kreuzweg. Foto: Kirchengemeinde

Der Kreuzweg der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen wird ein ganz besonderer werden. „In diesem Jahr begleiten wir Jesus nicht nur auf dem Weg nach Golgatha, sondern nähern uns auch den Figuren, die ihm während seiner Passion mit den verschiedenen Gefühlen begegnen,“ beschreibt Pastoralreferentin Carolin Wessels die Besonderheit.

Die einzelnen Stationen, die sich mit jeweils einer Figur beschäftigen, wurden von unterschiedlichen Gruppen aus der Pfarrei vorbereitet. Das hat den Vorteil, dass sich diejenigen aus der Pfarrei mit den Figuren und einer Beziehung zu Jesus auseinandergesetzt haben, die in einer ähnlichen Lebensphase stecken. So werden die Darstellungen zum einen sehr authentisch sein, zum anderen können die Besucher unterschiedlichen Alters wahrscheinlich gut nachempfinden, wie die Personen damals gefühlt haben oder wie es ihnen selbst in der Situation ergehen würde.

Auch wenn sich nur auf Abstand und digital getroffen werden konnte, ist ein guter Austausch möglich gewesen, dessen Ergebnis am Karfreitag präsentiert werden kann, heißt es weiter in der Mitteilung der Kirchengemeinde.

Verschiedene Stationen

Der Kreuzweg ist am Karfreitag, 2. April, von 11 bis 14 Uhr rund um die Kirche St. Margareta in Lengerich aufgebaut. In dieser Zeitspanne können die Stationen nach Belieben besucht werden. Die erste Station ist vor dem Eingang der Werktagskirche. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch besteht die Pflicht zum Tragen einer Maske sowie das Einhalten des Mindestabstandes.

Begleitet wird der Kreuzweg für diejenigen, die gerne mit dem Handy unterwegs sind, von der App Actionbound. Das Herunterladen der App ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme am Kreuzweg. Zwischen Palmsonntag und Karfreitag können einzelne Stationen außerdem in den unterschiedlichen Kirchen der Pfarrei besucht werden.

Startseite
ANZEIGE