1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Eine große Herausforderung

  8. >

Stefan Leugermann über die Impfstoff-Logistik und die neue Stiko-Empfehlung

Eine große Herausforderung

Lengerich

Die Leugermann-Apotheken versorgen in der Region zahlreiche Arztpraxen mit Impfstoff und haben auch große Impfaktionen mit ermöglicht. Was vor diesem Hintergrund die jüngste Empfehlung der Ständigen Impfkommission bedeutet, nach einer Erstimpfung mit Astrazeneca beim zweiten Termin Biontech oder Moderna spritzen zu lassen, erklärt Geschäftsführer Stefan Leugermann im Interview.

Von Paul Meyer zu Brickwedde

Stefan Leugermann versorgt über ein Netz von zehn Apotheken zahlreiche Arztpraxen mit Impfstoff. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde

Die Leugermann-Apotheken sind stark engagiert im Bereich der Beschaffung und Verteilung von Corona-Impfstoffen. Dass die Ständige Impfkommission (Stiko) ihre Empfehlungen jüngst geändert hat und nun dazu rät, nach einer Erstimpfung mit Astrazeneca beim zweiten Termin Biontech oder Moderna spritzen zu lassen, hat für die Arbeit des Geschäftsführers Stefan Leugermann und die seines Teams erhebliche Auswirkungen. Im Gespräch mit WN-Redakteur Paul Meyer zu Brickwedde berichtet er darüber.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE