1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Eine klassische Win-win-Situation

  8. >

SPD fordert finanzielle Bürgerbeteiligung

Eine klassische Win-win-Situation

Lengerich

Bürgerbeteiligung, davon spricht Andreas Kuhn immer wieder, seitdem er in der Lengericher Kommunalpolitik aktiv ist. So auch zuletzt während der Haushaltsberatungen. Ihm schwebt vor, dass die Lengericher praktisch in die Stadt investieren können und sollen. Denkbar wäre so etwas aus seiner Sicht beispielsweise, wenn die Stadtwerke einen Solarpark bauen würden.

Von Joke Brocker

Geht es nach der SPD-Fraktion im Rat der Stadt LengerichSPD-Fraktionsvorsitzender Andreas Kuhn spricht sich für eine finanzielle Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Kommune aus. Foto: dpaJoke Brocker

„Planmäßig ist eine Inanspruchnahme von Kassenkrediten in den Jahren 2022 bis 2024 nicht geplant. Im Jahr 2025 wird dies nicht mehr möglich sein. So ist im Jahr 2025 die Aufnahme von Kassenkrediten in Höhe von 600.000 Euro geplant. Die gesetzliche Vorgabe der Sicherstellung der Liquidität würde damit im Jahr 2025 nicht eingehalten“. Sätze wie dieser, nachzulesen im aktuellen Haushaltsplan der Stadt, bereiten dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Andreas Kuhn und seinen Kollegen nicht erst seit der aktuellen Haushaltsplanentwurfsberatung Kopfzerbrechen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE