1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Entscheidung zu Tunnelplänen von Dyckerhoff verschoben

  8. >

Hitzige Diskussion im Kreis-Umweltausschuss

Entscheidung zu Tunnelplänen von Dyckerhoff verschoben

Lengerich/Lienen

Die Entscheidung, ob die Firma Dyckerhoff für den Kalkstein-Transport zwischen den Steinbrüchen Höste und Hohne einen Tunnel bauen darf, hat der Kreis-Umweltausschuss nicht getroffen. Nach intensiver Diskussion ist das Thema in den Kreisausschuss geschoben worden.

Von Michael Hagel

Blick in den Steinbruch Höste: Der dort gewonnene Kalkstein wird derzeit mit Lkw zum Werk in Hohne gebracht. Die Firma Dyckerhoff möchte diese Transportfahrten durch einen Tunnel mit Transportbändern ersetzen. Foto: Michael Baar

Darf die Firma Dyckerhoff ihre Planungen für einen Tunnel zwischen ihren Steinbrüchen in Hohne und Höste vorantreiben oder nicht? Diese Frage muss einstweilen offenbleiben, zumindest bis zur Sitzung des Kreisausschusses am kommenden Dienstag, denn der Kreis-Umweltausschuss vertagte die Entscheidung am Donnerstagabend dorthin.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!