1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Führungswechsel beizeiten geregelt

  8. >

Neuer Vorstand der Stadtsparkasse

Führungswechsel beizeiten geregelt

Lengerich

Beizeiten geregelt hat der Verwaltungsrat der Stadtsparkasse Lengerich die Nachfolge Max Mews. Wenn er Vorstandsvorsitzende im kommenden Jahr in den Ruhestand geht, wird Timo Schulte-Renger sein Nachfolger. Den Posten des Vorstandsmitglieds übernimmt dann Philipp Heinisch.

-jb-

Vorausschauend geregelt hat der Verwaltungsrat der Stadtsparkasse Lengerich mit Bürgermeister Wilhelm Möhrke (r.) an der Spitze den bevorstehenden Wechsel in der Unternehmensführung. Wenn Vorstandsvorsitzender Max Mews (2.v.r.) im April in den Ruhestand geht, wird das bisherige Vorstandsmitglied Timo Schulte-Renger (2.v.l.) sein Nachfolger. Seinen Posten übernimmt Philipp Heinisch (l.). Foto: Joke Brocker

Es ist ein bisschen wie bei den Royals: Wenn Max Mews, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Lengerich, im April kommenden Jahres nach 48 Jahren bei der Sparkasse, davon 31 im Vorstand, in den wohlverdienten Ruhestand tritt, hinterlässt er – wie die Queen im Vereinigten Königreich – nicht nur ein gut bestelltes Haus, sondern weiß auch den Wechsel in der Unternehmensführung geregelt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE