1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Großes Kino im Mondschein

  8. >

Aufführung im Generationenpark

Großes Kino im Mondschein

Lengerich

Der Film „Das perfekte Geheimnis“ wird am 21. August für Kino-Gefühle in der Stadt sorgen. Der Verein „Offensive“ lädt mit Partnern zum Mondscheinkino im Generationenpark an der Gempt-Halle ein.

„Das perfekte Geheimnis“ wird am 21. August im Generationenpark an der Gempt-Halle im Rahmen des Mondscheinkinos aufgeführt. Der Vorverkauf läuft. Foto: Constantin

Endlich mal wieder großes Kino in Lengerich. Am Samstag, 21. August, ist es soweit. Beim Mondscheinkino des Vereins „Offensive“ in Zusammenarbeit mit der Gempt-Halle, der Stadt und der Stadtsparkasse wird bei Einbruch der Dunkelheit der 120-minütige Film „Das perfekte Geheimnis“ gezeigt, dass 2019 Premiere feierte. Im Generationenpark wird dann echte Kino-Atmosphäre spürbar, versichern die Veranstalter. Der Vorverkauf läuft.

„Das perfekte Geheimnis“ ist eine deutsche Filmkomödie des Regisseurs und Drehbuchautors Bora Dagtekin. Der Ensemblefilm ist ein Remake des italienischen Kinofilms Perfetti Sconosciuti (etwa „Völlig Unbekannte“) von Paolo Genovese aus dem Jahr 2016, der bereits in zahlreichen Ländern neu verfilmt wurde. Er handelt von sieben Freunden, die bei einem gemeinsamen Abendessen ihr Vertrauen auf die Probe stellen, indem sie sich darauf verständigen, alle auf ihren Handys eingehenden Nachrichten und Anrufe während des Essens mit den Anwesenden zu teilen.

Hergestellt wurde das tragikomische Kammerspiel von der Constantin Film Produktion. Dagtekin trat neben Lena Schömann auch als Produzent in Erscheinung. Die Dreharbeiten fanden zwischen Januar und März 2019 in München und Geretsried statt. Für die Besetzung wurden Karoline Herfurth, Elyas M’Barek, Florian David Fitz, Jella Haase, Frederick Lau, Jessica Schwarz und Wotan Wilke Möhring verpflichtet.

Für das Mondscheinkino im Generationenpark ist der Online-Vorverkauf über proticket (es fallen Versandkosten an) angelaufen. Es können auch in der Tourist-Info im alten Rathaus Tickets erworben werden (die Tourist-Info ist proticket angeschlossen).

Die „Offensive“ teilt mit, dass entsprechend der momentan gültigen Corona-Schutzverordnung in Nordrhein-Westfalen und der derzeitigen Inzidenzzahlen die Besucherinnen und Besucher neben dem gültigen Ticket einen gültigen Coronatest, eine Impfbescheinigung über die vollständige Impfung oder eine Bescheinigung über die Genesung von einer Covid-19-Erkrankung vorlegen müssen.

Die Anzahl der zu verkaufenden Tickets ist auf 150 begrenzt worden. Ein Anstehen für den Kauf an der Abendkasse entfällt. Ein Barverkauf ist nur begrenzt (wenn nicht ausverkauft) möglich.

Es herrscht für Besucher eine Maskenpflicht beim Einlass, auf den Wegen, beim Verkauf, auf den Toiletten. Ist der Sitzplatz eingenommen, können die Masken abgenommen werden. Ausdrücklich weist die „Offensive“ darauf hin, dass eigene Sitzmöglichkeiten nicht mitgebracht werden dürfen.

Startseite