1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Impfquote liegt bei über 90 Prozent

  8. >

Helios-Klinik voll einsatzbereit

Impfquote liegt bei über 90 Prozent

Lengerich

Wieder voll einsatzbereit ist nach eigenen Angaben die Helios-Klinik. Wesentlich dazu beigetragen hat eine Impfquote von über 90 Prozent bei den Beschäftigten.

wn

Mit verschiedenen Vakzinen sind die Mitarbeitenden der Helios-Klinik in den vergangenen Wochen geimpft worden. Foto: Janine Koop

Die Helios-Klinik ist nach eigenen Angaben einen großen Schritt weiter beim Thema Impfen. „Wir freuen uns, dass so viele unserer Mitarbeitenden einen Schutz vor einer schweren Erkrankung durch das Coronavirus erhalten haben“, sagt der Ärztliche Direktor Dr. Matthias Wankmüller. „Dadurch können wir noch mehr Sicherheit bei der Behandlung unserer Patientinnen und Patienten gewährleisten.“

Die Impfbereitschaft in der Klinik ist groß: Gut 90 Prozent der Mitarbeitenden haben eine Impfung gegen Covid-19 erhalten. Das Personal ist mit Impfstoffen von BioNTech/Pfizer, AstraZeneca und Moderna geimpft worden. Bis dato wurden ausschließlich klassische Impf-Reaktionen beobachtet: Schmerzen an der Einstichstelle, Kopf- oder Gliederschmerzen. In manchen Fällen traten laut Pressebericht auch Fieber und Schüttelfrost auf. „Insgesamt sind die Impfreaktionen im Rahmen dessen, was in den Studien beschrieben ist, alle Geimpften waren nach sehr kurzer Zeit wieder beschwerdefrei, keiner hat andere Nebenwirkungen entwickelt“, berichtet Matthias Wankmüller.

Die Helios Klinik ist – auch aufgrund weniger Personalausfällen im Zusammenhang mit der Impfung – wieder voll einsatzbereit. Die neurologische Station ist wieder voll besetzt und Operationen können wie geplant stattfinden, teilt das Krankenhaus mit.

Startseite