1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Kinderrechte und viel Bewegung

  8. >

Aktionswoche der AWO-Kindertagesstätten

Kinderrechte und viel Bewegung

Lengerich

Mit einem abwechslungsreichen Programm haben die AWO-Kindertagesstätten in Lengerich die angehenden Schulkinder aus Anlass des Weltkindertages unterhalten.

wn

Stolz präsentieren die Kinder der AWO-Kindervilla ihre Kibaz-Urkunden. Foto:

Mit einer Aktionswoche haben sich die AWO-Kindertagesstätten in Lengerich am Weltkindertag beteiligt. Laut Pressemitteilung waren die unterschiedlichen Angebote auf die Mädchen und Jungen zugeschnitten, die im nächsten Jahr eingeschult werden.

Ein täglicher Schwerpunkt waren Bewegungsangebote drinnen und draußen. „Mit allen Sinnen Spannendes im Wald erleben“ hieß es an einem Tag. An unterschiedlichen Stellen erkundeten die Kinder, gemeinsam mit ihren Erzieherinnen, den Forst.

Was alles „eine runde Sache“ sein kann, wurde den Mädchen und Jungen an einem anderen Tag vermittelt. Auf unterschiedlichen Ebenen und auf herausfordernden Bodenbeschaffenheiten stellte sich schnell heraus, dass nicht nur Bälle rund sind. Balancieren, Wurfspiele und Gleichgewichtsübungen gehörten ebenfalls zum Schwerpunkt „Bewegung“ in der Aktionswoche.

Mit einem Malbuch, das der Kreissportbund herausgegeben hat, wurde an einem weiteren Tag das Thema Kinderrechte aufgegriffen. Mit Malaktionen und Gesprächen, so heißt es im Bericht, seien die Mädchen und Jungen in den vier Einrichtungen mit diesem Begriff vertraut gemacht worden.

Abschließender Höhepunkt der Woche war die Herausforderung, die Bedingungen für das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) zu erfüllen. In der großen Halle im Sport- und Gesundheitszentrum des TV Lengerich zeigten sich die Mädchen und Jungen topfit. Jedes Kind erhielt die ersehnte große Kibaz-Urkunde.

Startseite