1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Seit Corona mehr Gesprächsbedarf

  8. >

22. Weltkrebstag steht unter dem Motto „Versorgungslücken schließen“

Seit Corona mehr Gesprächsbedarf

Tecklenburger Land

Bei der psychosoziale Krebsberatungsstellen in der Helios-Klinik in Lengerich bekommen erkrankte Menschen Unterstützung. Doch die Versorgung ist bundesweit noch ausbaufähig, sagt Gudrun Bruns. 

Von Joke Brocker

Gudrun Bruns, Geschäftsführerin des Vereins Tumor-Netzwerk Krebsberatung im Münsterland und Leiterin der Krebsberatungsstelle, die auch in Lengerich regelmäßig Sprechstunden anbietet, im Gespräch mit einem Patienten.Gudrun Bruns, Geschäftsführerin des Vereins Tumor-Netzwerk Krebsberatung im Münsterland und Leiterin der Krebsberatungsstelle, die auch in Lengerich regelmäßig Sprechstunden anbietet, im Gespräch mit einem Patienten. Foto: Krebsberatungsstelle

Vielerorts sind mittlerweile psychosoziale Krebsberatungsstellen entstanden, die dazu beitragen, die psychoonkologische und psychosoziale Versorgung Betroffener zu verbessern. Eine dieser Beratungsstellen hat ihren Sitz in der Helios-Klinik in Lengerich. Gleichwohl ist die psychosoziale Versorgung in der Onkologie nach Ansicht von Fachleuten ausbaufähig. Nicht von ungefähr lautet das Motto des des 22. Weltkrebstages „Versorgungslücken schließen“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE