1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Quote sinkt auf 3,8 Prozent

  8. >

„Leichte Belebung“ am Arbeitsmarkt

Quote sinkt auf 3,8 Prozent

Lengerich

Um 0,2 auf 3,8 Prozentpunkte ist im März die Arbeitslosenquote im Bereich der Geschäftsstelle Lengerich der Agentur für Arbeit gesunken.

Michael Baar

Von einer „leichten Belebung“ am Arbeitsmarkt schreibt die für den Kreis Steinfurt zuständige Agentur für Arbeit im Rheine im Bericht für den Monat März. Im Zuständigkeitsbereich der Geschäftsstelle Lengerich der Arbeitsagentur ist die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen um 61 auf 1001 zurückgegangen. Die Arbeitslosenquote verringerte sich um 0,2 auf 3,8 Prozentpunkte. Vor einem Jahr lag dieser Wert bei 3,4 Prozent.

179 Menschen haben sich im März neu arbeitslos gemeldet, 63 von ihnen aus einer Erwerbstätigkeit heraus. Vor einem Jahr meldeten sich 271 Personen neu arbeitslos.

Entwicklung in den Kommunen

In den vier Kommunen im Bereich der Geschäftsstelle Lengerich der Agentur für Arbeit (Lengerich, Ladbergen, Lienen, Tecklenburg) haben sich die Arbeitsmarktdaten im März wie folgt entwickelt (Werte aus dem Vormonat in Klammern):

Aus der Arbeitslosigkeit verabschiedet haben sich 236 Frauen und Männer, 85 von ihnen haben eine Erwerbstätigkeit aufgenommen. Vor einem Jahr haben diesen Schritt 283 Personen geschafft.

Gemeldet worden sind der Geschäftsstelle im März 52 offene Stellen, seit Jahresbeginn sind es damit 174. Der Gesamtbestand erhöht sich gegenüber dem Vormonat um eine auf 311 offene Stellen.

Startseite