1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Regionalzüge teurer als Intercity

  8. >

Nach Fahrpreisänderungen bei der Deutschen Bahn

Regionalzüge teurer als Intercity

Lengerich/Osnabrü...

Seit dem 1. Januar gilt für das Reisen mit Fernzügen ein geringerer Steuersatz. Das führt auf der Strecke Osnabrück - Münster dazu, dass IC und EC günstiger sind als die Regionalbahnen, die in Lengerich und anderen Orten einen Stopp einlegen.

Jörg Sanders, Paul Meyer zu Brickwedde

Wer von Münster nach Osnabrück mit dem Zug fährt, ist mit dem schnelleren IC günstiger unterwegs als mit der RB 66 oder dem RE 2. Wer in Lengerich ein- oder aussteigt, kann diese Variante indes nicht wählen. Foto: Matthias Ahlke

Seit Anfang des Jahres ist eine Fahrt von Osnabrück nach Münster im IC der Deutschen Bahn günstiger als in Regionalbahnen. Wer also beispielsweise ab Lengerich eine der beiden Großstädte mit RB 66 oder RE 2 ansteuert, zahlt proportional mehr als derjenige, der mit dem Fernzug unterwegs ist – braucht aber proportional auch länger.

In der Regionalbahn der Eurobahn und im Regionalexpress der Deutschen Bahn kostet die normale Fahrt von Osnabrück nach Münster für einen Erwachsenen unverändert 13,70 Euro und dauert 36 oder 37 Minuten (ab Lengerich: 10,30 Euro, 22 beziehungsweise 23 Minuten).

Im IC/EC der Deutschen Bahn kostet die Fahrt nun nur noch 13 Euro (Normal-/Flexpreis ohne Bahncard) und nimmt, zumindest fahrplanmäßig, 23 Minuten in Anspruch. Der IC macht zwischen den beiden Städten keinen Halt, während die Regionalbahnen sechsmal stoppen, bevor sie in Münster einfahren.

Fazit: 0,70 Euro und mindestens 13 Minuten gegenüber der Regionalbahn gespart.

Günstigere Fahrkartenpreise im Fernverkehr

Möglich macht das die gesunkene Mehrwertsteuer von 19 auf sieben Prozent für Tickets im Fernverkehr, die die Bundesregierung aus Gründen des Klimaschutzes beschlossen hatte. Die Deutsche Bahn gibt die Ersparnis an die Kunden weiter: Damit sanken die Fahrkartenpreise im Fernverkehr zum Jahreswechsel um zehn Prozent. Die Senkungen gelten auch für Sparpreise und Zusatzkarten, etwa für Fahrräder. Auch die Bahncard 100 wurde um zehn Prozent günstiger, nicht jedoch die Bahncard 25 und 50.

Im ICE bleibt die Fahrt von Osnabrück nach Münster mit einem Normalpreis von 15,70 Euro teurer als die Regionalbahnen, aber ein ICE ist auf dem Abschnitt ohnehin nicht schneller als der IC.

Ersparnisse mit der Bahncard

Noch größer ist der Preisunterschied mit einer Bahncard. 9,75 Euro kostet die Fahrt von Osnabrück nach Münster im IC mit einer Bahncard 25. Mit ihr ist sogar die Fahrt im ICE günstiger – sie kostet 11,75 Euro.

Mit der Bahncard 50 kostet die Fahrt im IC nach Münster 6,50 – mehr als die Hälfte weniger als in den Regionalbahnen der Eurobahn und Deutschen Bahn. Mit der Bahncard 50 kostet die Fahrt im ICE 7,85 Euro. Da Bahncards nicht für Tickets im Westfalentarif gelten, kostet die Fahrt in den Regionalbahnen unverändert 13,70 Euro.

Die genannten Preise beziehen sich auf einen Erwachsenen und eine einfache Fahrt in der 2. Klasse für den willkürlich gewählten 20. Januar

Startseite
ANZEIGE