1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Traditionspflege im Ehrenamt

  8. >

Eisenbahnen sind Roland Stübbes zeitintensives Hobby

Traditionspflege im Ehrenamt

Lengerich

In der Serie „Gesichter des Ehrenamtes“ stellen die WN in loser Folge Menschen vor, die sich in besonderer Weise in Vereinen, Verbänden oder Institutionen engagieren. Heute: Roland Stübbe vom Förderverein Eisenbahn-Tradition.

Von Joke Brockerund

Roland Stübbe verbringt seine freie Zeit damit, Eisenbahnen zu restaurieren und hat sich in seinem Verein hochgearbeitet. Das kleine Foto zeigt ihn in der Uniform des Zugführers. Foto: Joke Brocker (1), privat (1)

Seine Mutter habe seine Leidenschaft für die Eisenbahn wohl am wenigsten gewundert, überlegt Roland Stübbe: „Beide Urgroßväter waren bei der Deutschen Reichsbahn im Einsatz. Der eine als Heizer, der andere als Lokführer.“ Und weil der Apfel bekanntermaßen nicht weit vom Stamm fällt, begeistert sich der 57-Jährige seit frühester Kindheit für Eisenbahnen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE