1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Warmbadetage auf dem Prüfstand

  8. >

BWG und Bürgermeister diskutieren Energiesparmaßnahmen

Warmbadetage auf dem Prüfstand

Lengerich/Lienen/Tecklenburg

Schwimmbadbesucher müssen sich in den Einrichtungen der BWG darauf gefasst machen, dass es dort bald zu Maßnahmen zur Energieeinsparung kommen wird. Dazu hat es jetzt ein Gespräch mit den Bürgermeistern von Lengerich, Lienen und Tecklenburg gegeben. Konkrete Beschlüsse wurden noch nicht gefasst.

Von Paul Meyer zu Brickwedde

Während der Corona-Pandemie war das Hallenbad in Lengerich zeitweise komplett geschlossen und das Becken leer. So weit soll es im Zuge der Energiesparmaßnahmen offenbar nicht kommen. Foto: BWG

Ohne konkrete Beschlüsse ist am Donnerstag ein Treffen der Bürgermeister von Lengerich, Lienen und Tecklenburg mit BWG-Betriebsleiter Tilo Frömmel zu Ende gegangen. Mit am Tisch saßen auch Vertreter aus Hagen a.T.W.. Thema des Treffens war die Frage, welche Maßnahmen getroffen werden können, um in den von der Bäder- und Wasser GmbH betriebenen Schwimmbädern Energie einzusparen. Mit Entscheidungen für Lengerich, Lienen und Tecklenburg sei in zwei Wochen zu rechnen, so Frömmel am Freitag gegenüber den WN.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE