1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Taub und blind: Behinderten-Parkplatz für mehr Mobilität

  8. >

Warten auf einen Aufkleber

Taub und blind: Behinderten-Parkplatz für mehr Mobilität

Lengerich

Es ist ein kleiner Aufkleber, der Wolfgang Daut – er ist taub und blind – und seiner Frau Gabriele das Leben ein Stück weit leichter machen würde. Doch nach Monaten des Wartens können sie mangels des klebenden Logos immer noch nicht ihren Pkw auf Behindertenparkplätzen abstellen.

Von Michael Baar

Wolfgang und Gabriele Daut wollen Behindertenparkplätze nutzen. Dafür brauchen sie einen entsprechenden Aufkleber. Doch den haben sie bislang nicht bekommen. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde

Es geht „nur“ um einen einfachen Aufkleber fürs Auto. Doch auf den wartet Wolfgang Daut schon seit fünf Monaten. Anfang Mai hat er den entsprechenden Antrag beim zuständigen Kreis Steinfurt eingereicht. „Anfang Juli kam dann die Aufforderung, noch Formulare auszufüllen. Seitdem haben wir nichts mehr gehört“, sagt seine Frau Gabriele im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!