1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Zeitfenster für jeden Besucher

  8. >

Jugendzentrum öffnet wieder

Zeitfenster für jeden Besucher

Lengerich

Ab dem 23. März gibt es in Lengerich wieder eine Möglichkeit mehr für Kinder und Jugendliche in Lengerich, ihre Freizeit zu gestalten. Das Jugendzentrum öffnet an diesem Tag nach einer Corona-bedingten Pause. Die Pandemie zwingt aber zu festen „Spielregeln“.

wn

Auf dem linken Info-Blatt wird noch der Ist-Zustand im Jugendzentrum beschrieben, auf dem rechten über die Öffnungszeiten ab dem kommenden Dienstag informiert. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde

Das Jugendzentrum öffnet seine Türen wieder für Kinder und Jugendliche. Ab Dienstag, 23. März, können zeitgleich maximal fünf Besucher in das Haus an der Bergstraße kommen. Damit möglichst viele die Möglichkeit zum Besuch erhalten, gibt es Zeitfenster für die Gäste.

Für diese Stunden-Korridore muss man sich laut Pressemitteilung nicht anmelden. Besuche sind dienstags bis freitags möglich von 15 bis 16, von 16.15 bis 17.15 Uhr, von 17.30 bis 18.30 Uhr (jeweils für Sechs- bis 18-Jährige) sowie von 18.45 bis 19.45 Uhr (für Zwölf- bis 18-Jährige). Am Samstag und Sonntag steht das Jugendzentrum jungen Gästen von 14 bis 15 Uhr, von 15.15 bis 16.15 Uhr, von 16.30 bis 17.30 Uhr (jeweils für Sechs- bis 18-Jährige) und von 17.45 bis 18.45 Uhr (für Zwölf- bis 18-Jährige) offen. Im Haus muss eine medizinische Maske getragen werden, und der Abstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.

Außerdem hat das Team vom Jugendzentrum ein kleines Osterferienprogramm vorbereitet. Es soll fast jeden Tag zwei Aktionen, von 10.30 bis 12 Uhr für Grundschulkinder und von 12.30 bis 14.30 Uhr für Jugendliche ab zwölf Jahren geben. Zum Angebot gehören beispielsweise das Herstellen von Seife, der Bau von Saat-Bomben und kleine Turniere am Tisch-Kicker oder am Billardtisch. Eine Anmeldung ist ab Donnerstag, 25. März, 15 Uhr möglich.

Startseite
ANZEIGE