1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lienen
  6. >
  7. Politik und Verwaltung wollen Hundesteuer in zwei Schritten erhöhen

  8. >

72 Euro pro Vierbeiner und Jahr

Politik und Verwaltung wollen Hundesteuer in zwei Schritten erhöhen

Lienen

Hundehalter werden in Lienen künftig stärker zur Kasse gebeten als bisher. Die Hundesteuer von bisher 60 Euro pro Tier und Jahr soll in zwei Schritten erhöht werden: ab dem 1. Januar 2022 auf 72 Euro und 2024 auf 84 Euro. Das sieht ein Verwaltungsvorschlag vor, dem der Haupt- und Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt hat.

Von Michael Schwakenberg

Für viele Menschen sind Hunde treue und wichtige Begleiter. Aber: Sie verursachen auch Kosten für die Allgemeinheit. Foto: dpa/msc

Hundehalter werden künftig stärker zur Kasse gebeten als bisher. Die Hundesteuer von bisher 60 Euro pro Tier und Jahr soll in zwei Schritten erhöht werden: ab dem 1. Januar 2022 auf 72 Euro und 2024 auf 84 Euro. Das sieht ein Verwaltungsvorschlag vor, dem der Haupt- und Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt hat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE