1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lienen
  6. >
  7. Fünf Gruppen am Schoppenhof

  8. >

Neuer Standort für den Regenbogen-Kindergarten vorgestellt

Fünf Gruppen am Schoppenhof

Lienen

Diese Nachricht dürfte viele junge Eltern beruhigen: Der völlig überlastete evangelische Regenbogen-Kindergarten bekommt einen neuen Standort mit deutlich mehr Kapazitäten.

Von und

Architekt Wilfried Ohnesorge stellte seine Pläne für das Projekt im Planungs- und Bauausschuss vor. Foto: msc

Diese Nachricht dürfte viele junge Eltern beruhigen: Der völlig überlastete evangelische Regenbogen-Kindergarten bekommt einen neuen Standort mit deutlich mehr Kapazitäten. Geplant ist eine Fünf-Gruppen-Einrichtung, die südlich der Entlastungsstraße am Ende des Schoppenhofes errichtet werden soll. Architekt Wilfried Ohnesorge aus Bad Iburg stellte die Pläne am Dienstag in einer Sondersitzung des Planungs- und Bauausschusses vor.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE