1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lienen
  6. >
  7. Große Freude über Bade-Ausflug

  8. >

Messdienergemeinschaft beendet Ferien-Programm

Große Freude über Bade-Ausflug

Lienen

Geplant war es anders, aber die Corona-Pandemie hat der Messdienergemeinschaft keine Chance gelassen. Mit einer Tour ins Nettebad in Osnabrück wurde das Ferienprogramm abgeschlossen.

Das Nettebad in Osnabrück war Ziel des Ausflugs der Messdienergemeinschaft Maria Frieden. Foto: Licher

Mit einem lange erwarteten Ausflug endete für die Messdienergemeinschaft Maria Frieden die Ferienzeit. Ziel war das Nettebad in Osnabrück, heißt es in einem Bericht.

Finanziert wurde die Tour aus den Erlösen des Adventsverkaufs und der Osterkerzenaktion. Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte lange Zeit keine gemeinsame Unternehmung gestartet werden. Das Nettebad war Ersatz, weil die Tour ursprünglich nach Hooksiel an der Nordsee führen sollte. Davon wurde aber mit Blick auf das unbeständige Wetter Abstand genommen. Mit dabei waren drei neue Gesichter. Diese Kinder wollen nach ihrer Erstkommunion in den nächsten Monaten Messdiener werden.

Neben dem Rutschen und Spielen fanden die Jugendlichen und jungen Erwachsenen Abwechslung beim Ninjacross-Parcours. Elf verschiedene Elemente sind bei diesem Hangelspaß über und unter Wasser zu bewältigen, was nach Angaben der Gemeinschaft vor allem den Jüngsten gut gefiel. Für größeres Schweißtreiben sorgte dann noch der Besuch der Sauna. Entspannung bot das beheizte Solebecken im Außenbereich.

Nach einigen munteren Stunden ging es zurück nach Lienen. Mit einem Grillabend endete der Tagesausflug am Pfarrheim. Die Hoffnung aller Messdiener ist es, sich wieder regelmäßiger ohne Lockdown-Unterbrechung in den Gruppenstunden zu sehen.

An der Messdienerarbeit interessierte Kinder und Jugendliche können sich im Pfarrbüro (

 0 54 81/ 84 61 590) oder per E-Mail (messdiener.lienen@web.de) melden.

Startseite