1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lienen
  6. >
  7. Zurück zum persönlichen Verkauf statt Lieferservice

  8. >

Messdienergemeinschaft bietet wieder Osterkerzen an

Zurück zum persönlichen Verkauf statt Lieferservice

Lienen

Zwei Jahre musste die Messdienergemeinschaft Maria Frieden ihre liebevoll gestalteten Osterkerzen via Lieferservice zustellen. Am Samstag, 26. März, in Kattenvenne und am Sonntag, 3. April, in Lienen kehren die Mitglieder nach dem jeweiligen Gottesdienst indes wieder zum persönlichen Verkauf zurück.

Am Samstag, 26. März, in Kattenvenne und am Sonntag, 3. April, in Lienen werden die Mitglieder der Messdienergemeinschaft nach coronabedingter Zwangspause ihre liebevoll gestalteten Osterkerzen nach den Gottesdiensten wieder persönlich verkaufen. Foto: Kirchengemeinde

Nach zwei Jahren des Osterkerzen-Lieferservices bietet die Messdienergemeinschaft Maria Frieden in diesem Jahr wieder einen Verkauf nach dem Gottesdienst an. Anfang des Jahres organisierten die Gruppenleiter dazu Kerzen und Wachsplatten. In den letzten Gruppenstunden wurden die Blanko-Exemplare dann von den Messdienern verziert.

Ob schlicht oder bunt, bei der Gestaltung konnte und kann jeder Künstler seine Vorstellungen einbringen, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung. „Die Kerzen sind individuell und daher auf ihre eigene Weise schön“, stellt die elfjährige Lara-Loreen Lücking fest. Beliebte Motive scheinen, nachdem die ersten Exemplare fertig sind, Kreuze, Osterlämmer und Friedenstauben zu sein. Auf jeder Kerze ist zudem die Jahreszahl sowie das Alpha- und Omega-Zeichen zu finden. Alpha und Omega stehen symbolisch für das Umfassende, da sie erster und letzter Buchstabe des klassischen griechischen Alphabets sind.

In der Kirche brennt daher die große Osterkerze bei Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen und in jedem Gottesdienst. Geweiht und entzündet werden Osterkerzen jährlich im Allgemeinen in der Osternacht, die in diesem Jahr wieder als Präsenz-Gottesdienst stattfinden soll und am Karsamstag, 16. April, auf 21 Uhr in Maria Frieden datiert wurde.

Trotz der hohen Ansprüche der Messdienergemeinschaft an die kleinen Ausgaben der Kerzen soll die Aktion „vor allem Spaß machen und Vorfreude auf Ostern aufkommen lassen“, schildert Phillip Steltenkötter. Mit dem Erlös sollen Aktivitäten im Sommer für die rund 30 Ministranten wieder abwechslungsreich gestaltet werden.

Fertige Osterkerzen können nach dem Gottesdienst am Samstag, 26. März, um 17.30 Uhr in Kattenvenne und nach dem 18 Uhr-Gottesdienst am Sonntag, 3. April, in Lienen erworben werden. Wie in den Vorjahren, beträgt der Preis für eine Kerze zehn Euro, informiert die katholische Kirchengemeinde.

Startseite
ANZEIGE