1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lotte
  6. >
  7. Gemeinsam ins Bootcamp

  8. >

Outdoor-Sport mit TuS und Sportfreunden

Gemeinsam ins Bootcamp

Lotte

Mal etwas Ungewöhnliches anbieten; mal Übungsgeräte nutzen, die kostengünstig sind und sie in Kombination mit den vorgegebenen Möglichkeiten auf dem Gelände einsetzen – das ist die Zielsetzung von Bootcamp, einem neuen gemeinsamen Angebot von TuS und Sportfreunden Lotte.

wn

Bereit fürs Bootcamp: Sichtlich erfreut über das neue Angebot sind die Verantwortlichen des TuS und der Sportfreunde Lotte um Übungsleiter Philip Tietze (Mitte). Foto: Sportfreunde Lotte

„Es soll Spaß machen, dennoch Ausdauer und Kondition erzeugen und gleichzeitig den Willen stärken, bis zum Letzten zu gehen“, sagt Heinz Budke vom Leitungsteam Breitensport der Sportfreunde. Mit dem Personaltrainer Philip Tietze, der bei den Sportfreunden auch Selbstverteidigung für Kinder gibt, hätten die beiden Vereine einen qualifizierten Übungsleiter gefunden, der diese Ziele den Teilnehmern vorlebe.

Auf dem Gelände der Sportfreunde, nördlich der Osttribüne, befindet sich ein ideales Trainingsgelände. Es ist Teilüberdacht durch die Regendachkonstruktion für Fahrzeuge und bietet somit auch Schutz bei schlechtem Wetter. Ein Reifen von einem Großfahrzeug dient als Gewichtsmasse, Bodenmarkierungen als Parcours, die Stützsäulen der Überdachung als Slalomstrecke, Taue zum Wellenschlag erzeugen und die Treppen im Tribünenbereich als Stepper.

Kerstin Pott, zweite Vorsitzende des TuS Lotte und Heinz Budke meinen, dass sie als Vereine neue Wege gehen und mit altbewährten Techniken, die Kursteilnehmer mit vorhandenen, ungewöhnlichen Übungsgeräten zur Teilnahme gewinnen können.

Der Kurs von TuS und Sportfreunden findet jeden Donnerstag von 17.30 bis 18.30 Uhr statt. Wer Kraft, Ausdauer und Mut für was Neues aufbringt, der sollte unverbindlich vorbei schauen und sich selbst ein Bild machen.

Startseite