1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Weihnachtsmarkt-Beschicker hoffen auf Fortsetzung

  8. >

Gespräch mit örtlichen Anbietern

Weihnachtsmarkt-Beschicker hoffen auf Fortsetzung

Metelen

Zufrieden sind die lokalen Anbieter auf dem Weihnachtsmarkt. Sowohl die Gruppe Montagstreff als auch der Hof Wellmann, der als Direktvermarkter den Sprung auf den Sendplatz wagte, äußerten sich auf Nachfrage dieser Zeitung positiv zu der Premiere. Die Frauengruppe will an den beiden kommenden Wochenenden wieder dabei sein, der Hof am dritten Advent – wenn Corona dies nicht verhindert.

Von Dorothee Zimmer und Dieter Huge sive Huwe

Sehr zufrieden zeigten sich die Frauen des Montagstreffs von der Resonanz der Weihnachtsmarktbesucher auf das Angebot der Gruppe in der eigenen Hütte. Foto: Dorothee Zimmer

„Wir sind gut zufrieden.“ Schon am Samstagnachmittag zeichnete sich ab, dass der Stand des Montagstreffs auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt ein Erfolg werden würde. Elisabeth Stauvermann, Sprecherin der rührigen Gruppe, schickte die Begründung für ihr Statement gleich hinterher: „Es gibt nicht nur Sehleute, sondern viele Besucher kaufen auch etwas.“ Die Gruppe, die sich ganzjährig für die Kinderkrebshilfe engagiert und auch diesen Weihnachtsmarkt-Erlös dafür verwenden wird, bot vor allem Dekoratives, Nützliches und Schmackhaftes für die Adventszeit an.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE