1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Erst in die Rabatte, dannin die Vollen

  8. >

Kegelclub pflegt Plaggenstiäker-Beet

Erst in die Rabatte, dannin die Vollen

Metelen

Das Beet rund um die Figur des Plaggenstiäkers am Mühlentor wird regelmäßig gepflegt – ehrenamtlich. Diese Arbeit haben sich die Herren des Kegelclubs „Hinterhölzer“ angenommen. Wobei die altgedienten Kegler Wert darauf legen, dass sie Freude bei ihren Arbeitseinsätzen haben.

Von Dieter Huge sive Huwe

Eberhard Rupprecht (l.) und Josef Wesselervom Kegelclub „Hinterhölzer“ kümmern sich im Wechsel mit ihren anderen Kegelbrüdern um die Pflege des Plaggenstiäker-Beetes zwischen der Kirchstraße und dem Mühlentor.Eberhard Rupprecht (l.) und Josef Wesseler Foto: Dieter Huge sive Huwe

Erst die Arbeit, dann der Lohn. Diesem Sprichwort Sinn zu geben, fällt angesichts der beiden Senioren, die in dem gestalteten Beet rund um die Figur des Plaggenstiäkers am Mühlentor schaffen, ein wenig schwer. Denn wer mit Josef Wesseler und Eberhard Rupprecht ins Gespräch kommt, der merkt schon nach wenigen Sätzen, dass die Arbeit in den Rabatten keineswegs eine Last, sondern die reine Freude ist für die beiden und ihre Mitstreiter. Denn sie arbeiten hier rein ehrenamtlich.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!