1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Gasthaus wird zur Notunterkunft

  8. >

Gemeinde bereitet die ehemalige Gaststätte Elling für Geflüchtete vor

Gasthaus wird zur Notunterkunft

Metelen

Die Gemeinde Metelen hat die ehemalige Gaststätte Elling an der Wettringener Straße angemietet. Sie soll in dem Fall, in dem in den kommunalen Aufnahmeeinrichtungen kein Platz mehr ist, als Notunterkunft dienen. Für eine solche Nutzung ist bereits alles vorbereitet.

Von Dieter Huge sive Huwe

Im Saal der ehemaligen Gaststätte Elling stehen bereits Absperrgitter, lagern Matratzen und Bettgestelle. Alles ist vorbereitet, um hier im äußersten Notfall Geflüchtete unterzubringen. Im Hof des früheren Gaststätte stehen zwei Sanitärcontainer, in der Küche des Hauses wurden zwei Elektroherde aufgestellt. Foto: Dieter Huge sive Huwe

Zum Weihnachtsfest 2017 schloss Josef Elling letztmals seine Gaststätte an der Wettringener Straße auf – für seine Stammgäste. Der Wirt hörte nach Jahrzehnten hinter dem Tresen auf. Seither wurde das Lokal nicht mehr genutzt und stand leer. Der beliebte Wirt starb im vergangenen November.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE