1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. KAB blickt auf zwei Jahre unter Corona-Beschränkungen zurück

  8. >

Führungsteam lud zu Versammlung ein

KAB blickt auf zwei Jahre unter Corona-Beschränkungen zurück

Metelen

Die Corona-Pandemie hat die Aktivitäten der KAB Metelen auch im vergangenen Jahr deutlich ausgebremst. Das zeigte der Rückblick bei der Jahreshauptversammlung. Dabei wurden auch verdiente Mitglieder ausgezeichnet.

Erich Joost (l.) ist aus dem Führungsteam ausgeschieden und wurde für seine langjährige Tätigkeit geehrt. Foto: KAB Metelen

Die Ehrung verdienter Mitglieder und ein Rückblick standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der KAB Metelen. Das Führungsteam hatte seine Mitglieder dafür zunächst zum Besuch der Heiligen Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder in die Pfarrkirche eingeladen.

Die Jahreshauptversammlung fand im Anschluss im Rahmen des Stiftungsfests statt. 20 Mitglieder waren der Einladung laut einer Pressemitteilung der KAB in die Gaststätte Lampen-Pieper gefolgt.

Nach einem gemeinsamen Frühstück begrüßte der Teamsprecher Thomas Mensing die Anwesenden. Anschließend verlas er die Namen der seit der letzten Generalversammlung verstorbenen Mitglieder.

Nach dem Grußwort von Präses Pastor Thomas Stapper erfolgte die Ehrung der Jubilare. Helga Flamm wurde für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt, Marina Brenner und Karl-Heinz Brenner jeweils für ihre 25-jährige Mitgliedschaft.

Die Jubilare erhielten Urkunden und jeweils eine Ehrennadel vom KAB-Verband und vom Ortsverein als Präsent einen „Metelen-Gutschein“. Wegen der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie fielen im vergangenen Jahr alle geplanten Veranstaltungen mit Ausnahme der Messe zum Tag der Arbeit und der gut besuchten Maiandacht an der Kapelle der Familie Gehlhaar aus. Die vorgesehene Fahrradrallye im Rahmen der Ferienspaßaktion musste erneut mangels ausreichender Anmeldungen abgesagt werden. Nach dem Ausfall der traditionellen Adventsfeier im Vorjahr wurden 2021 für alle Mitglieder kleine Päckchen gepackt, die durch die Vertrauensleute zu Weihnachten überbracht wurden. „Diese Aktion kam wieder sehr gut an“, berichtet die KAB.

Fast alle geplanten Veranstaltungen fielen aus

Nach der Entlastung des Vorstands wurde das derzeitige Führungsteam einstimmig wiedergewählt. Abschließend wurde der aus dem Führungsteam ausgeschiedene langjährige Vorsitzende Erich Joost für seine intensive und aufopferungsvolle Tätigkeit geehrt.

Startseite
ANZEIGE