1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Modernisierung abgeschlossen

  8. >

TCM nutzt Fördermittel

Modernisierung abgeschlossen

Metelen

Der TC Metelen kann ab sofort richtig durchstarten. Die Modernisierung aus dem Fördertopf des Landes NRW ist abgeschlossen.

Bei der Übergabe der Plakette (v.l.): TCM-Vorsitzende Annette Bückers, Bürgermeister Gregor Krabbe, TCM-Geschäftsführer Heinrich Dropmann und Platzwart Nico Berger. Foto: Nadine Beckmann

Es ist angebracht und amtlich: Der TC Metelen ist eine „Moderne Sportstätte 2022“. Mit dem gleichnamigen Förderprogramm investiert das Land Nordrhein-Westfalen in Sportvereine und ermöglicht es ihnen, ihre Infrastruktur zu modernisieren sowie ihre Sportstätte zukunftsfest aufzustellen.

Da Grundstück und Gebäude des Tennisvereins sich in kommunalen Besitz befinden und der TC Metelen diese als Pächter nutzt, war es dem Tennisvorstand ein Anliegen, eine offizielle Übergabe zu gestalten sowie die Sanierungs- und Instandsetzungen damit formell zu beenden. Bürgermeister Gregor Krabbe folgte er Einladung des TC und ließ sich bei einer Besichtigung vor Ort die Räumlichkeiten und Veränderungen zeigen. In entspannter Runde wurde anschließend nicht nur über das Landesförderprogramm, sondern ebenso über andere Themen gesprochen.

Mit Blick auf die wachsende Nachfrage beim Kindertraining machte der TC unter anderem den Bedarf an weiteren Nutzungszeiten für die Sporthalle in der Wintersaison deutlich. Denn obwohl die insgesamt gestiegenen Mitgliederzahlen erfreuen und zeigen, dass der Tennissport offensichtlich attraktiver wird, so wird im Winter der Schläger deutlich weniger geschwungen. Insbesondere das Kindertraining sollte aber während der Hallensaison fortgeführt werden, heißt es im Pressebericht der Tennisfreunde.

Startseite