1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Mutter springt für Melchior ein

  8. >

Probe für das Krippenspiel in der Dankeskirche

Mutter springt für Melchior ein

Metelen

Ganz schön wuselig ist es bei der Probe für das Krippenspiel, das an Heilig Abend im Rahmen des 15-Uhr-Gottesdienstes für junge Familien in der Dankeskirche aufgeführt wird. In diesem Jahr machen besonders viele junge Kinder mit. Aber Gabi Seemann und Helga Drewes bleiben dank langjähriger Erfahrung cool: „Wenn wir das Krippenspiel dann an Heilig Abend aufführen, klappt alles.“

Von Heidrun Riese

Gabi Seemann (l.) gibt den Kindern, die für das Krippenspiel an Heilig Abend in der Dankeskirche proben, Regieanweisungen. Aufgeführt wird es im Rahmen des 15-Uhr-Gottesdienstes für junge Familien. Foto: Heidrun Riese

Es muss auch mal ohne Josef gehen, jedenfalls bei der Probe. In der Dankeskirche übt die eigentlich 18-köpfige Kindergruppe am frühen Donnerstagabend für das Krippenspiel, das sie an Heilig Abend im Rahmen des 15-Uhr-Gottesdienstes für junge Familien aufführt. Diesmal halt ohne Josef. Und auch Melchior, der zweite der Heiligen drei Könige, fehlt. Er wird beim Durchlauf kurzerhand von einer Mutter ersetzt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!