1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Rettung in letzter Not für den Korpus

  8. >

Steinmetze leisteten ganze Arbeit

Rettung in letzter Not für den Korpus

Metelen

Viel länger hätten die Familie Stauvermann nicht warten dürfen: Der Zahn der Zeit nagte bereits gefährlich am Sandstein-Korpus der Hofkreuzes. Zwei Steinmetze nahmen sich im Auftrag der Familie deshalb des Kreuzes an, restaurierten den Korpus fachkundig, so dass er nun wieder den Unbilden des Wetters standhalten wird. Am Samstag stellten Familienmitglieder mit Unterstützung das Kreuz auf.

Von Dorothee Zimmer

Mit vereinten Kräften trugen die Männer das schwere Holzkreuz mit dem montierten Sandsteinkorpus von der Scheune bis zur Hofeinfahrt, wo es dann mit einem Stapler aufgerichtet wurde.Maßarbeit: Die Befestigung des Korpus auf dem Holzkreuz war eine Sache von Millimetern. Foto: Dorothee Zimmer

Vielen Autofahrern auf der Eper Straße war es aufgefallen: Seit einem halben Jahr fehlte das Kreuz links neben der Zufahrt zum Hof Stauvermann. Seit dem Wochenende steht es wieder an Ort und Stelle – frisch renoviert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!