1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Schöne Gärten müssen noch warten

  8. >

Tour auf das Jahr 2022 verschoben

Schöne Gärten müssen noch warten

Metelen

Wieder eine Absage: Eigentlich hätten die Gärten am Sonntag geöffnet, doch Corona machte der rührigen Antje Schmies-Hoffmann nochmals einen Strich durch die Rechnung. Obwohl die Inzidenzwerte so niedrig sind?

Noch ein weiteres Jahr gedulden müssen sich Blumenfreunde, ehe sich die schönsten Privatgärten Metelens wieder dem Publikum öffnen. Foto: Dorothee Zimmer

Es hätte so schön sein können. Neun Gärten, alle in Metelen und in den umliegenden Bauerschaften gelegen. Blühende Rosen, Rhododendren, die mit ihren Farben in Lila- und Rosatönen betören. Und das alles in Anlagen, die sich deutlich herausheben aus dem Gros an Gärten in der Vechtegemeinde. Doch daraus wird nun nichts. Antje Schmies-Hoffmann, die seit vielen Jahren die Touren organisiert, musste die diesjährige Auflage absagen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!