1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Viele nette Menschen getroffen

  8. >

Vorgestellt: Pater Nicolaus

Viele nette Menschen getroffen

Metelen

Nur noch gut 14 Tage wirkt Pater Nicolaus in der Kirchengemeinde Metelen als Vertreter von Pastor Thomas Stapper. Der 42-Jährige aus Tansania freut sich über viele neue Bekanntschaften in der Gemeinde. Und über die Möglichkeit, tiefer in das Münsterland eintauchen zu können.

Von Martin Weßeling

Pater Nicolaus vor dem Metelener Pfarrhaus. Der 42-Jährige aus Tansania freut sich über seine erlebnisreichen Tage in Metelen. Foto: Martin Weßeling

„Eine wirklich schöne Gemeinde. Alles so grün, alles so ordentlich. Und es gibt hier viele nette Menschen, die ich schon kennenlernen durfte.“ Pater Nicolaus, der Pastor Thomas Stapper während seines Erholungs-Urlaubs in der Pfarrgemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus vertritt, macht den Eindruck, als würde er schon seit geraumer Zeit in der Gemeinde wirken. Wenn der 42-Jährige aus Tansania über Metelen und seine Menschen spricht, dann umspielt ein breites Lächeln das Gesicht des Paters, seit gut 14 Tagen da ist, und der in 14 Tagen bereits seinen nächsten „Job“ in Augsburg antreten wird. Fest steht: die Gemeinde wird ihm in guter Erinnerung bleiben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE