1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Vier Bewerber für die fünfte Kita

  8. >

Potenzielle Träger stellen ihre Konzepte im Sozialausschuss vor

Vier Bewerber für die fünfte Kita

Metelen

Vier Bewerber stellten sich am Mittwochabend im Jugend- und Sozialausschuss als mögliche Träger der fünften Kita im Ort vor. Das Deutsche Rote Kreuz, „Global Education“, der jfd und eine Trägergesellschaft aus Gütersloh stellten ihre Konzepte vor. Metelens Hauptausschuss wird am kommenden Montag einen Empfehlungsbeschluss für den Kreisjugendhilfeausschuss fassen, der letztlich über den Träger entscheidet

Von Dieter Huge sive Huwe

Volles Haus: Zu Beginn der Ausschusssitzung versammelten sich die Vertreter der potenziellen Kita-Träger im Zuschauerbereich des Alten Amtshauses. Im Anschluss stellten sie nacheinander ihre Konzepte für die fünfte Einrichtung in Metelen vor. Foto: Dieter Huge sive Huwe

Die Qual der Wahl haben die Ratsgremien der Gemeinde und letztlich die Bürgervertretung selber, wenn es um die Benennung eines Trägers für die fünfte Kita im Ort geht. Diese wird zum Kita-Jahr 2023/24 gebraucht (wir berichteten). Vier potenzielle Kandidaten stellten sich am Mittwochabend in der Sitzung des Jugend- und Sozialausschusses in alphabetischer Reihenfolge mit ihren Konzepten vor.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE