1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Wattwanderung ohne Gummistiefel

  8. >

Interessierte Metelenerinnen und Metelener erkundeten private Photovoltaikanlagen

Wattwanderung ohne Gummistiefel

Metelen

Dass das Thema Sonnenenergie-Nutzung den Menschen im Ort auf den Nägeln brennt, wurde während der „Wattwanderung“ zu PV-Anlagen im Ort deutlich. Teils sehr detaillierte Nachfragen aus der Runde der Teilnehmenden machten deutlich, dass viele von ihnen über eine Investition in derartige Technologien intensiv nachdenken. Fachleute und vor allem die privaten Anlagenbetreiber gaben Auskunft.

Von Dieter Huge sive Huwe

Drei ganz unterschiedliche Häuser, die die Kraft der Sonne mit PV-Anlagen auf dem Dach nutzen, stellten deren Besitzer vor: Josef Schlüter (großes Foto r.) wohnt mit seiner Frau Inge gleich neben der Grundschule. Lukas Hage vom „Energieland 2050“ verteilte Mappen mit Informationsmaterial an die interessierten Teilnehmer des Spaziergangs. Foto: Huge sive Huwe

Was alles möglich ist, wenn es darum geht, möglichst viel Erneuerbare Energie für die eigenen vier Wände zu nutzen, erfuhren gut 20 Bürgerinnen und Bürger am Anfang der Woche bei einer Wattwanderung der anderen Art. Das Wortspiel zielte ab auf einen kleinen Spaziergang zu privaten Photovoltaik­anlagen im Ort.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE