1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Zusammenstoß nach Überholmanöver

  8. >

Unfall auf der B 70

Zusammenstoß nach Überholmanöver

Metelen

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 70 im Bereich Naendorf ist ein Autofahrer aus Metelen am frühen Freitagnachmittag schwer verletzt worden.

Maximilian Stascheit

Der Unfallverursacher kam bei dem frontalen Zusammenstoß von der Fahrbahn ab und wurde von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Foto: Maximilian Stascheit

Das Unglück ereignete sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei gegen 14.26 Uhr, als ein aus Richtung Metelen kommender Pkw-Fahrer rund 200 Meter hinter der Kreuzung zur Industriestraße mehrere vor ihm fahrende Autos zu überholen versuchte. Diese hatten ihre Geschwindigkeit stark reduziert, da das vordere Fahrzeug links in eine Seitenstraße abbiegen wollte. Dies schien dem Unfallverursacher nicht bewusst gewesen zu sein, sodass es zu einem frontalen Zusammenstoß mit einem Fahrzeug aus Richtung Wettringen kam.

Neben zwei Streifenwagen der Polizei rückte die Freiwillige Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 19 Kameraden zu der Unfallstelle aus. Außerdem waren fünf Kräfte der „Sanitäter vor Ort“ im Einsatz.

Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen und wurde von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Zu den gesundheitlichen Auswirkungen bei den vier Insassen des entgegenkommenden Fahrezeugs aus Neuenkirchen konnte die Polizei am Nachmittag noch keine Angaben machen ebenso wie zu den persönlichen Angaben der am Unfall beteiligten.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B 70 war zwischen der Anschlussstelle B 54 und dem Ortsausgang Metelen vorübergehend gesperrt.

Startseite