1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Zwei Männer stürzen in Ochtrup

  8. >

Viele Unfälle mit Radfahrern am Wochenende im Kreisgebiet

Zwei Männer stürzen in Ochtrup

Ochtrup/Kreis Steinfurt

Ungewöhnlich viele Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Fahrrädern, E-Bikes oder Pedelecs verzeichnete die Polizei am Wochenende im Kreisgebiet. Auch in Ochtrup stürzten zwei Männer mit ihren Rädern.

Die Kreispolizei hat am Wochenende viele Unfälle unter Beteiligung von Radfahrern gemeldet. Foto: Carsten Rehder

Nicht immer hätten die Betroffenen einen Helm getragen, heißt es im Bericht der Beamten. Dabei könne gerade dieser schlimme Folgen verhindern. Mindestens sieben Personen erlitten bei den Unfällen, die durch die Polizei aufgenommen wurden, leichte Verletzungen. Bei zwei Unfällen mit Zweirädern trugen Beteiligte schwere Verletzungen davon. In Ochtrup war ein 49-Jähriger aus Metelen am späten Samstagabend mit seinem Fahrrad auf der Straße Schweringhook unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Bereits am Freitagabend ereignete sich eine weiterer Verkehrsunfall an der Schützenstraße. Dort schob ein 54-jähriger Ochtruper gegen 23.15 Uhr sein Rad auf dem Gehweg, als er aus unbekannter Ursache stürzte. Zeugen fanden ihn und alarmierten den Rettungsdienst. Der 54-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille.

Startseite
ANZEIGE