1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Das Holz bereitet Sorgen

  8. >

Abbrucharbeiten im Haupthaus des Bispinghofes

Das Holz bereitet Sorgen

Nordwalde

Die Handwerker haben nach wie vor das Sagen im Haupthaus des Bispinghofes. Bislang entsorgten die vielen ehrenamtlichen Helfer rund 20 Tonnen Müll.

Von Vera Szybalskiund

Die Abbrucharbeiten im Obergeschoss des Bispinghofes schreiten voran: Mehr als 20 Tonnen Müll sind schon ausgeräumt worden. Probleme macht Knud Jensen (r.) und den anderen Helfern die Holzkonstruktion. Deshalb stehen derzeit an manchen Stellen Stützen. Foto: vera

Von außen ist es kaum sichtbar, wenn nicht gerade Schutt in einen Transporter gekippt wird, von innen aber ist der Fortschritt nicht zu übersehen: Die Abbrucharbeiten im Haupthaus des Bispinghofes schreiten voran. Die ehrenamtlichen Helfer vom Heimatverein und der Bürgerstiftung Bispinghof leisten ganze Arbeit. Mehr als 500 Stunden sind dabei schon zusammengekommen. Mindestens 20 Tonnen Müll haben die Helfer entsorgt. Das „Schaufenster Heimatmuseum“ soll im Herbst nächsten Jahres eröffnen. Bis dahin muss aber noch einiges getan werden. Und es gibt nicht nur positive Nachrichten von der Baustelle.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!