1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. „Das war eine Schule fürs Leben“

  8. >

Lena Bröder erinnert sich an ihre Zeit als Miss Germany

„Das war eine Schule fürs Leben“

Nordwalde

Fünf Jahre sind vergangen, seitdem Lena Bröder im Europapark Rust zur Miss Germany gekürt wurde. Es war ein Wendepunkt in ihrem Leben, sagt die 31-Jährige heute. Die Welt des Glitzers und Glamours hat sie weitgehend hinter sich gelassen. Ihr Alltag findet in einer Schule in Niedersachsen statt.

Von Vera Szybalskiund

Lena Bröder ist 2016 zur Miss Germany gekürt worden. In dem Jahr traf sie auch Papst Franziskus. Danach ist sie in ihren Beruf als Lehrerin zurückgekehrt Foto: Dustin Jobst/dpa (2)

Lena Bröders Bühne ist heute wieder das Klassenzimmer. Fünf Jahre, nachdem sie zur Miss Germany gekürt wurde, arbeitet die 31-Jährige als Lehrerin an einer Oberschule in Niedersachsen. Unterricht in Wirtschaft, Technik, Gestaltendes Werken und Hauswirtschaft, das ist der Alltag von Bröder.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE