1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. „Eine richtige Achterbahnfahrt“

  8. >

Interview mit dem letzten Jubi-Leiter Sebastian Richter

„Eine richtige Achterbahnfahrt“

Nordwalde

Nach 60 Jahren kommt das Aus: Am Freitag hat die Evangelische Jugendbildungsstätte Nordwalde geschlossen. Ab dem 1. Oktober läuft ein Insolvenzverfahren. Zum Abschied äußerte sich Geschäftsführer Sebastian Richter – nicht nur über die Hoffnung auf Rettung der Einrichtung, sondern auch über emotionale letzte Tage.

Auf Wiedersehen, Evangelische Jugendbildungsstätte: Am Freitag hat das Bildungshaus geschlossen. Für Geschäftsführer Sebastian Richter und die Mitarbeitenden waren es zuletzt emotionale Tage. Foto: Vera Szybalski

Es ist ein Jahr, in dem die Evangelische Jugendbildungsstätte Nordwalde ihr Jubiläum feiern wollte. Stattdessen hat das Bildungshaus geschlossen. Am 1. Oktober wird das Insolvenzverfahren eröffnet (wir berichteten). Die letzten Gäste waren vor einer Woche da, zum offiziell letzten Tag am Freitag versammelten sich noch mal fast alle Mitarbeitenden in der Einrichtung. Zum Abschied sprach Geschäftsführer Sebastian Richter im Interview mit Redakteurin Vera Szybalski über die Hoffnung auf Rettung, das Besondere an der Jubi und die Rolle der Kirche beim unausweichlichen Ende.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!