1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Er kann die Herzen erwärmen

  8. >

Integrationskraft Simone Schulz arbeitet mit Riesenschnauzer Ivo

Er kann die Herzen erwärmen

Nordwalde

Simone Schulz hat bei ihrer Arbeit als Integrationskraft der Gemeinde Nordwalde seit einiger Zeit einen tierischen Begleiter: Ivo, ein Riesenschnauzer, den auch keine Sprachbarrieren stören. Das Schöne an einem Hund sei, dass er nicht sprechen müsse, um Türen zu öffnen, sagt Schulz.

Von Vera Szybalskiund

Die Geflüchteten haben im Sommer Ausflüge auf einen Eselhof gemacht, aber auch mit Hunden gearbeitet. Nicht zuletzt mit dem Therapiehund der Gemeinde: Ivo, einem Riesenschnauzer (l.o.). Foto: privat

Die Arbeit von Simone Schulz dreht sich um Menschen: Als Integrationskraft der Gemeinde Nordwalde begleitet sie die Geflüchteten vor Ort und steht als Ansprechpartnerin auch für die Patinnen und Paten bereit. Seit einiger Zeit hat Schulz bei dieser Arbeit einen tierischen Begleiter: Ivo, ein schwarzer Riesenschnauzer. Mit ihrem Hund macht die staatlich examinierte Trauma- und Ergotherapeutin eine zweijährige Ausbildung in tiergestützter Sozialarbeit. Wenn diese abgeschlossen ist, ist Ivo ausgebildeter Therapiehund, Schulz kann mit ihm, aber auch mit anderen Tieren arbeiten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!