1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Es gibt noch Redebedarf

  8. >

Nachverdichtungsprojekt in der Ortsmitte

Es gibt noch Redebedarf

Nordwalde

Ob Nachbarn oder Kommunalpolitiker – mit den Plänen für das Nachverdichtungsprojekt zwischen Bahnhofstraße, Wehrstraße und Felix-Fraling-Straße sind noch nicht alle zufrieden. Von der Fassade des Häuserriegels über die Parkplatzsituation bis zum Entwässerungskonzept gibt es noch Redebedarf.

Von Vera Szybalskiund

Sechs Häuser sollen in einem Nachverdichtungsprojekt in der Ortsmitte gebaut werden. Mit dem vorgestellten Vorentwurf des Bebauungsplans sind nicht alle einverstanden. Foto: Vera Szybalski

Bei dem geplanten Nachverdichtungsprojekt zwischen Bahnhofstraße, Wehrstraße und Felix-Fraling-Straße gibt es noch Redebedarf. In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Dienstagabend brachten Nachbarinnen und Nachbarn Sorgen vor, aber auch die Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker wollen noch Fragen klären. Die bereits im Planungs-, Bau-, Verkehrs- und Umweltausschuss vorgestellten Anträge der Grünen verwies der Ausschuss deshalb in die Fraktionen. Mit der Mehrheit der CDU stimmte der Hauptausschuss für den Vorentwurf des Bebauungsplans. Grüne und UWG votierten dagegen, SPD und FDP enthielten sich. Ihre weitere Zustimmung knüpfte die CDU aber an Bedingungen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!