1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. FDP unterstützt Sonja Schemmann

  8. >

Bürgermeisterwahl im September

FDP unterstützt Sonja Schemmann

Nordwalde

Die FDP unterstützt bei der Bürgermeisterwahl am 13. September Amtsinhaberin Sonja Schemmann. Der Ortsverband der Freidemokraten hat zudem die Bewerber für die Wahlbezirke aufgestellt und die Kandidaten für den Gemeinderat gewählt.

Vera Szybalski

Die „Chancenmacher“ der FDP mit Bürgermeisterin Sonja Schemmann (v.l.): Fritz Gaidies, Sascha Hülskötter, Franz Kowsky, Frank Wienker, Klaus Grummel, Till Neugebauer, Maik Bröcking, Alf Feldmann und Heinz-Dieter Lüning. Foto: FDP Nordwalde

Es sind noch knapp acht Monate bis zur Kommunalwahl am 13. September, der FDP-Ortsverband Nordwalde hat aber bereits einige wichtige Entscheidungen gefällt: Die FDP unterstützt Amtsinhaberin Sonja Schemmann bei ihrer erneuten Kandidatur als Bürgermeisterin, wie bereits 2009 und 2014. „Die fachliche Kompetenz und ihr unermüdlicher, aktiver Einsatz für die Themen aller Nordwalder Bürgerinnen und Bürger und unseren Ort hat unsere Mitglieder überzeugt“, teilt die FDP in einer Pressemitteilung mit.

Es steht aber nicht nur fest, wen die Freidemokraten als Bürgermeisterkandidat unterstützen. Auch die Bewerber für die 13 Wahlbezirke hat die FDP aufgestellt und die Kandidaten für den Gemeinderat sind von den Mitglieder gewählt worden. Die Namen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Ortsparteitag bestätigt Schemmann

Der Vorstand des Ortsverbandes hatte zunächst analysiert, was in den vergangenen fünf Jahren im Ort passiert ist und wie Schemmann die Themen der FDP angegangen ist. Danach fiel die Entscheidung, Schemmann zu unterstützen. Der Ortsparteitag habe das dann deutlich bestätigt, sagt Vorsitzender Frank Wienker. Die FDP hatte die Bürgermeisterin daraufhin zu sich eingeladen.

„Ein durch Sonja Schemmann aufgebautes, starkes Nordwalder Verwaltungsteam, ihr überregionales Netzwerk und ihre jahrelange persönliche Erfahrung wollen wir auch in den nächsten Jahren nutzen, um die wichtigen anstehenden Themen für Nordwalde“ umzusetzen, erklärt die FDP. Schemmann hatte sich ebenfalls geäußert: „Wir haben hervorragend gemeinsam an der positiven Entwicklung Nordwaldes gearbeitet und ich freue mich darauf, dieses fortzuführen“, wird die Bürgermeisterin in der Pressemitteilung zitiert.

Leitbild der FDP: „Chancenmacher2020“

Damit ist die FDP startklar für den Wahlkampf. Das Programm steht und der gesamte Vorstand wurde während eines Ortsparteitags bestätigt und um eine Position erweitert. Till Neugebauer wird den Vorstand ab sofort als Beisitzer unterstützen. „Wir haben eine richtig motivierte Mannschaft“, sagt Wienker. „Wir haben ein paar junge Leute mit an Bord. Das ist eine gute, neue Mischung.“

Das Leitbild der FDP für den Wahlkampf in diesem Jahr lautet „Chancenmacher2020“. „Wir wollen die notwendigen, machbaren und wichtigen Themen für Nordwalde aufgreifen und an der Umsetzung konsequent mitarbeiten“, teilt die FDP mit. Neben dem Bürgerzentrum mitsamt den dazugehörigen Themen wie dem Verkehr im Ort legen die Freidemokraten im Wahlkampf einen Schwerpunkt auf die wirtschaftliche Entwicklung Nordwaldes, speziell die mittelständischen Unternehmen sowie Kultur und Bildung. Hinzu kämen „Querschnittsthemen“, wie der Klimaschutz, erklärt Nordwaldes FDP-Vorsitzender Frank Wienker.

Startseite