1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Gemeinde Nordwalde kauft die Jubi

  8. >

Grundstück, Gebäude und Inventar werden übernommen

Gemeinde Nordwalde kauft die Jubi

Nordwalde

Nicht einmal eine Woche, nachdem der Betrieb geschlossen wurde, steht fest, wie es mit der Evangelischen Jugendbildungsstätte weitergeht. Die Gemeinde Nordwalde hat das Gelände, das Gebäude und das Inventar gekauft. Wie das Ganze genutzt werden soll, dafür gibt es erste Ideen.

Von Vera Szybalskiund

Das Grundstück, das Gebäude und das Inventar der ehemaligen Evangelischen Jugendbildungsstätte gehören jetzt der Gemeinde Nordwalde. Diese hat rückwirkend zum 1. Oktober einen Kaufvertrag dafür abgeschlossen. Foto: Vera Szybalski

Die Gemeinde Nordwalde hat das Gelände, das Gebäude und das Inventar der ehemaligen Evangelischen Jugendbildungsstätte gekauft. Am Mittwoch wurde der Kaufvertrag unterzeichnet, sagte Bürgermeisterin Sonja Schemmann. Dieser ist rückwirkend zum 1. Oktober geschlossen worden. Der Gemeinderat habe sich in seiner jüngsten Sitzungsperiode mit „großer Mehrheit“ für den Erwerb ausgesprochen. Diese habe gesehen, „welche Möglichkeiten auf diesem Gelände bestehen“, sagte Schemmann. Das Kosten-Nutzen-Verhältnis sei dabei mitausschlaggebend gewesen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!