1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Gemeinsame Familienzeit

  8. >

„Unterwegs“-Projekt: Pfarrgemeinde übergibt Preise

Gemeinsame Familienzeit

Nordwalde

Das Projekt „Unterwegs – auf Spurensuche mit…“ der Kirchengemeinde St. Dionysius ist an Pfingsten zu Ende gegangen. Jetzt sind auch die Preise an die Gewinner überreicht worden, die den richtigen Lösungssatz herausgefunden haben.

Preisübergabe vor der Station des „Unterwegs“-Projektes an der Kirche: Nora Lilienbecker (M.) beglückwünscht die Gewinner Isabella Feldmann (r.) und Margarete Wältring, die stellvertretend für ihre Enkel den Preis entgegennahm. Foto:

Das zu Ostern auf den Weg gebrachte Projekt „Unterwegs – auf Spurensuche mit…“ der Pfarrei St. Dionysius ist mittlerweile zu Ende. Nun fand die Preisübergabe an die Gewinnerinnen und Gewinner statt. Im Zuge des Projektes konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an jeder Station ein Lösungswort entdecken und mit dem kompletten Lösungssatz „Gott beschütze mich auf meinen Wegen“ an dem Gewinnspiel teilnehmen. Unter allen Teilnehmern wurden zwei Preise verlost – ein Büchergutschein von „Buch & mehr“ und ein Gutschein für eine süße Abkühlung bei „Gelati und Frullati“, schreibt die Pfarrgemeinde in einem Pressetext.

„Es hat Spaß gemacht und es ist schön, dass es wieder ein Angebot für die Familien gab“, sagte Margarete Wältring, die den Gewinn stellvertretend für ihre Enkel Nikolas und Laurentia entgegengenommen hat. Dies bestätigte auch die zweite Gewinnerin Isabella Feldmann.

Das Wetter war keine Hilfe

Nora Lilienbecker, die das Projekt mit initiiert, geplant und organisiert hat, schob die schlussendlich überschaubare Anzahl der Teilnehmer am Gewinnspiel auf das doch sehr durchwachsene Wetter zwischen Ostern und Pfingsten: „Das Projekt war als eine gemeinsame Familienzeit für draußen konzipiert. Das regnerische Wetter war dabei leider wenig unterstützend.“ Dennoch zeigten sich Nora Lilienbecker und Pastoralreferent Jonas Born zufrieden und waren auch überaus dankbar für die sehr positiven Rückmeldungen zum Projekt, so die Pfarrgemeinde im Pressetext weiter.

Für alle Teilnehmer steht im Pfarrbüro noch eine kleine Überraschungstüte mit Kleinigkeiten, unter anderem aus dem Weltladen, zum Mitnehmen bereit. Diese können zu den üblichen Öffnungszeiten noch bis zum Beginn der Sommerferien abgeholt werden.

Startseite