1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Graffiti als Bewerbung

  8. >

Aktion des Jugendparlaments

Graffiti als Bewerbung

Nordwalde

Für die Bewerbung als Host Town bei den Special Olympics bereitet Nordwalde ein Video vor. Ein Teil davon ist das Jugendparlament, das dafür eine Graffiti-Aktion startete: Auf der Wand am Bolzplatz sprayten die Jugendlichen den Schriftzug „Special Olympics ‘23“.

Von Vera Szybalskiund

Mit einer Graffiti-Aktion leistet das Jugendparlament seinen Teil für das Bewerbungsvideo Nordwaldes als Host Town bei den Special Olympics World Games 2023. Foto: Jugendparlament Nordwalde

Mit dem Graffitisprayen haben die Mitglieder des Jugendparlaments (Jupa) schon früher erste Erfahrungen gesammelt, ob an der Brücke über die Altenberger Straße oder im alten Rathaus, jetzt spielt es auch in einem Video eine Rolle: Für die Bewerbung von Nordwalde als Gastgeber einer Delegation bei den Special Olympics World Games 2023 bereiten die beteiligten Vereine und Institutionen ein Video unter dem Motto „Nordwalde öffnet die Türen für Inklusion und Sport aus aller Welt“ vor. Ein Teil davon ist auch das Jugendparlament.

Mitglieder des Jupas haben sich am Sonntag zusammen mit Dorian Henrichmann und Sven Hülskötter, die schon vorherige Graffiti-Aktionen begleitet haben, sowie Ordnungsamtsleiterin Dagmar Hilgenbrink und Jupa-Mentor Klaus Grummel am Bolzplatz getroffen. Im Video, das im Zeitraffer aufgenommen wurde, ist zu sehen, wie sie die Graffitiwand am Bolzplatz besprühen. „Dorian hat alles vorbereitet“, sagt Jugendparlaments-Vorsitzende Sonja Bölling. Henrichmann hatte die Wand schwarz gestrichen und den Schriftzug „Special Olympics ‘23“ aufgemalt. „Wir haben dann alle Sportarten rund um den Schriftzug aufgeschrieben und alles ein bisschen verziert“, sagt Bölling.

Graffitiaktion des Jugendparlaments Nordwalde für das Bewerbungsvideo der Gemeinde als Host Town bei den Special Olympics 2023. Foto: Jugendparlament Nordwalde

Die Aktion findet sich dann später in dem Bewerbungsvideo wider, genauso wie Clips von Sportvereinen wie dem SCN oder einer Nordwalder Kita. Bis Ende Oktober läuft die Bewerbungsfrist als sogenannte Host Town einer Delegation der Special Olympics World Games. Die Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung findet 2023 in Berlin statt. Im Dezember soll ausgewählt und bekannt gegeben werden, welche Kommunen den Zuschlag als Host Town erhalten.

Das Programm in den Gastgeber-Kommunen soll dazu beitragen, den Sportlerinnen und Sportlern aus aller Welt das Land, die Leute und die Kultur näherzubringen. Die Delegationen sind vom 11. bis 14. Juni 2023 in den jeweiligen Städten und Gemeinden zu Gast.

Neben dem Emblem des Jugendparlaments ist auch das der Special Olympics auf der Graffitiwand zu sehen. Foto: Jugendparlament Nordwalde

Das Graffitisprayen für das Bewerbungsvideo dürfte eine der letzten Aktionen des aktuellen Jugendparlaments sein. Denn im kommenden Monat steht die Wahl des neuen Jupas an. Am 26. September (Sonntag) kann in allen Wahllokalen für die Bundestagswahl auch über die Besetzung des neuen Jugendparlaments abgestimmt werden und am 27. September (Montag) in der KvG-Gesamtschule. Infos sind auf der Homepage des Jugendparlaments zu finden.

Startseite