1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Musicals stehen im Mittelpunkt

  8. >

Frauenchor feiert sein 35-jähriges Bestehen mit einem Konzert am Samstag

Musicals stehen im Mittelpunkt

Nordwalde

Der Frauenchor Nordwalde nimmt sein 35-jähriges Bestehen zum Anlass, am kommenden Samstag (5. November) ein großes Konzert zu geben. Ab 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) wird im Forum der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule das Thema „Musical“ unter der Leitung Rafael D. Marihart im Vordergrund stehen. Begleitet wird der Frauenchor vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Altenberge unter der Leitung von Paul Spikker.

Von Matthias Lehmkuhl

Wurden kürzlich für 50 Jahre Singen im Chor vom Sängerkreis Nordwestfalen mit einer Urkunde des Chorverbandes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet (v.l.): Ulla Elshoff, Brigitte Hölscher und Agnes Eilers Foto: Frauenchor Nordwalde

Seit 35 Jahren besteht der Frauenchor Nordwalde. Weil ihre Männer gemeinsam im MGV Rheingold singen konnten, gab es so eine Möglichkeit für die Frauen nicht. Also gründeten einige von ihnen 1987 den Frauenchor (wir berichteten).

Viele Gründungsmitglieder sind noch heute Teil des Chores und werden am kommenden Samstag (5. November) anlässlich des Jubiläumskonzertes unter der Leitung von Rafael D. Marihart auf der Bühne im Forum der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule stehen. Beginn des musikalischen Events ist um 19.30 Uhr. Der Einlass ist bereits ab 19 Uhr.

Programm

Das Publikum darf sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. „Im Mittelpunkt des Konzertes wird das Thema Musical stehen“, kündigt Dorothee Schröer, erste Vorsitzende des Nordwalder Frauenchores, an. So werden beispielsweise Songs vom Musical „Die Schöne und das Biest“, das von der Autorin Linda Woolverton, den Textern Howard Ashman und Tim Rice sowie dem Komponisten Alan Menken in Anlehnung an den gleichnamigen Walt-Disney-Zeichentrickfilm geschrieben wurde, zu hören sein. Des Weiteren werden Lieder von Sir Andrew Lloyd Webbers revueartigen Musical „Cats“ mit Texten von T. S. Eliot oder auch von „My Fair Lady“, einem Musical aus dem Jahr 1956 mit der Musik von Frederick Loewe sowie Texten und Libretto von Alan J. Lerner die Besucher erfreuen. Es handelt sich dabei um eine Adaption von Bernard Shaws Theaterstück „Pygmalion“.

Begleitung

„Begleitet werden wir vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Altenberge unter der Leitung von Paul Spikker“, kündigte Dorothee Schröer an. Aktuell besteht der Frauenchor Nordwalde aus 45 Sängerinnen, davon sind 35 aktiv. Am Samstag (5. November) werden rund 30 von ihnen ihr Bestes geben.

Geselligkeit

Die Vorsitzende des Frauenchores unterstreicht in ihrem Rückblick, dass bei aller Probenarbeit, die auch überregionale Lehrgänge und Stimmbildungen einschließen, die Geselligkeit nie zu kurz gekommen sei. „Unser Chor hat auch einen festen Platz im Leben der Gemeinde Nordwalde und beteiligte sich an vielen Veranstaltungen.“

Erlebnisse

Auf dem Nordwalder Weihnachtsmarkt sei der Frauenchor schon von Beginn an vertreten und habe auch während der Fairen Woche elf Jahre lang des Café betrieben, schildert Dorothee Schröer und ergänzt abschließend: „Man kann sagen, dass die vergangenen 35 Jahre eine wunderschöne Zeit gewesen war mit vielen Erlebnisse, einem tollen Zusammenhalt aller Sängerinnen und letztendlich auch viel Arbeit, wenn wir neue Stücke einüben mussten.“

Der Frauenchor Nordwalde probt jeden Mittwoch im „Kiek in“ (gegenüber der Pfarrkirche) und freut sich auf neue Mitglieder. Beginn ist um 18 Uhr.

Startseite