1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Probleme könnten später kommen

  8. >

Nachfrage nach Hunden ist in Corona-Zeiten gestiegen

Probleme könnten später kommen

Nordwalde

Die Corona-Pandemie nutzen manche Menschen, um sich einen Hund anzuschaffen. Die Nachfrage ist enorm gestiegen. Doch was passiert, wenn die Pandemie vorbei und weniger Zeit vorhanden ist? Im Tierheim blickt man mit einer gewissen Sorge auf die Nach-Corona-Zeit.

Von Sigrid Tersteggeund

Maggy hat sich schon in den Koffer gepackt, bereit für den Urlaub. Leider ist es nicht so einfach. Wer sich in der Pandemie einen Hund angeschafft hat, muss sich damit beschäftigen, wie es in Nach-Corona-Zeiten weitergeht, wenn Urlaub ansteht oder der Spaziergang zwischendurch nach der Rückkehr ins Büro nicht mal eben möglich ist. Foto: Sigrid Terstegge

Dem einen oder anderen dürfte es schon aufgefallen sein – in der Nachbarschaft hat es Zuwachs gegeben. Allerdings benötigt das neue Familienmitglied keinen Kinderwagen, sondern eher Quietschspielzeug und Kauknochen aus getrockneter Rinderhaut. Benny, Luna, Blacky oder Smilla heißen die Vierbeiner, die da durch den Garten toben und Spaß haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!