1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Soweit die Füße tragen

  8. >

Klimapilger unterwegs von der Pfarrkirche aus in Richtung Borghorst

Soweit die Füße tragen

Nordwalde

Die Klimapilger haben ihren Weg nach Glasgow fortgesetzt. Fast die Hälfte der rund 1500 Kilometer langen Strecke haben sie bereits zurückgelegt. Am Montagmorgen die Gruppe von der Pfarrkirche St. Dionysius aus in Richtung Norden. Nach einem kurzen Zwischenstopp am Heidestein in der Feldbauerschaft geht es weiter durch die Bauerschaft Scheddebrock zum Nabu-Lehm­dorf in der Bauerschaft Ostendorf.

Von Matthias Lehmkuhl

Am Montagmorgen haben die Klimapilger ihren Weg nach Glasgow durch die Feldbauerschaft und den Scheddebrock nach Borghorst fortgesetzt. Foto: Matthias Lehmkuhl

Wer pilgert, unternimmt eigentlich eine Reise zu einem heiligen Ort. Der Pilger ist dafür mehrere Tage oder gar Wochen unterwegs, meistens zu Fuß. Auf seiner Wanderung möchte der Pilger den Alltag vergessen und sich oft auch auf seinen Glauben besinnen. Alles das wollen die Klimapilger auch, mit einer Ausnahme: Sie unternehmen keine Reise zu einem heiligen Ort.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!