Sebastian Richter ist neuer Leiter der Jugendbildungsstätte

Start mitten in der Corona-Krise

Nordwalde

Als Sebastian Richter im vergangenen Jahr zusagte, neuer Leiter der Evangelischen Jugendbildungsstätte in Nordwalde zu werden, war an eine Corona-Pandemie noch nicht zu denken. Mitten in der Krise hat der 34-Jährige nun seinen neuen Job angetreten. Er will daran mitwirken, die Jubi in ruhige Fahrwasser zu lenken.

Vera Szybalski

Seit dem 1. April leitet Sebastian Richter die Evangelische Jugendbildungsstätte in Nordwalde. Aufgrund der Corona-Krise ist die Jubi noch bis zum Ende der Sommerferien geschlossen. Foto: Vera Szybalski

Als Sebastian Richter sich gemeinsam mit Bernd Hille im vergangenen Sommer auf den Weg zu Rolf Krebs machte, da war der Gedanke, neuer Leiter der Evangelischen Jugendbildungsstätte (Jubi) zu werden, noch ganz weit weg. „Ich hatte das Gefühl: Ich fahre da jetzt einfach mal mit meinem Freund Bernd hin“, erinnert sich Richter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!