1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Vom Trickfilm bis zur Lesung

  8. >

Kulturrucksack: Sechs Programmpunkte für Kinder

Vom Trickfilm bis zur Lesung

Nordwalde

Mit sechs Angeboten für Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren ist der Kulturrucksack für Nordwalde vollgepackt. Die Teilnehmenden können beispielsweise Insektenhotels bauen, ein Hörspiel produzieren oder mit der Greenscreen-Technik experimentieren.

Freuen sich auf die Kulturrucksack-Angebote (v.l.): Susanne Opp Scholzen (Kulturwerkstatt), Sabine Pelken (Gemeinde) und Esther Kolletzki (KvG-Gesamtschule). Foto: Gemeinde Nordwalde

Zehn Jahre Kulturrucksack können in 2022 gefeiert werden – und Nordwalde bietet in Kooperation mit der Kulturwerkstatt Altenberge viele Angebote für alle Nordwalder Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren an, schreibt die Gemeinde in einer Pressemitteilung.

Mit dem Bildhauer Stefan Rosendahl werden beispielsweise Insektenhotels gebaut, mit Illustrator Sven Leberer ein kleiner Trickfilm und mit Filmemacher Klaus Uhlenbrock ein Hörspiel produziert. Zudem kann mit der Greenscreen-Technik experimentiert sowie mit der jungen Altenberger Autorin Natalie Peracha kreatives Schreiben geübt, bevor bei einer Lesung Peracha gelauscht werden kann. Das komplette Programm ist auf der Homepage der Gemeinde Nordwalde zu finden. Die Veranstaltungen finden außerschulisch in den Räumlichkeiten der KvG-Gesamtschule statt, nur eine Veranstaltung läuft in der Kulturwerkstatt Altenberge.

Angebote sind kostenfrei

Alle Angebote sind kostenfrei und jeder kann sich für beliebig viele Angebote melden. Die Finanzierung erfolgt durch das Förderprogramm „Kulturrucksack“ des Landes NRW sowie durch Spenden der Kreissparkasse Steinfurt und der Verbundsparkasse Emsdetten-Ochtrup.

Die Anmeldung läuft über die Gemeinde Nordwalde und ist bei Sabine Pelken unter Telefon 0 25 73 / 92 91 33 oder per E-Mail an pelken@nordwalde.de möglich.

Die Angebote

Startseite
ANZEIGE