1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Weihnachtsmarkt fällt erneut aus

  8. >

Risiko ist zu groß

Weihnachtsmarkt fällt erneut aus

Nordwalde

Keine gute Nachrichten für alle, die auf einen Nordwalder Weihnachtsmarkt in diesem Jahr gehofft haben: Das Orga-Team hat die Veranstaltung abgesagt. Eine einzige Corona-Ansteckung hätte schon weitreichende Folgen. Das Risiko ist den Verantwortlichen zu groß.

2019 fand der letzte Nordwalder Weihnachtsmarkt statt. In diesem Jahr wird er wie im vergangenen Jahr coronabedingt ausfallen. Foto: Rainer Nix

Das Risiko ist dem Orga-Team des Weihnachtsmarktvereins zu groß: Nach 2020 wird auch der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr abgesagt. „Nach einem Treffen mit dem Ordnungsamt haben wir ein Hygienekonzept erstellt und im Vorstand besprochen“, schreiben die Verantwortlichen in einer Pressemitteilung. Auch bei Einhaltung aller Vorschriften bestehe ein Restrisiko. Deshalb haben die Organisatorinnen und Organisatoren entschieden, den Weihnachtsmarkt noch einmal ausfallen zu lassen.

„Die Rahmenbedingungen, die in der Landesordnung nachzulesen sind, können wir nicht einhalten“, so die Verantwortlichen weiter. Unter diesen Umständen könne der Weihnachtsmarkt nicht so durchgeführt werden, wie der Verein es möchte: Gemütliches Miteinander, Treffen von Freunden und Bekannten, Stöbern an den Kreativständen, Geselligkeit. Eine einzige Ansteckung hätte weitreichende Folgen für alle, schreibt das Orga-Team: „Diese Verantwortung wollen und können wir nicht tragen. So wollen wir uns freuen auf den nächsten Weihnachtsmarkt 2022.“

Startseite