1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Zurück zur eigenen Stimme

  8. >

Ein Abend mit Jan Loechel

Zurück zur eigenen Stimme

Nordwalde

Jan Loechel kann bestimmt einiges erzählen – über seine Arbeit mit Sasha, Rea Garvey oder Christina Stürmer, das Schreiben von Filmmusik oder das Künstlerleben in Corona-Zeiten. Gelegenheit dafür bietet die Veranstaltung „Ein Abend mit...“ der evangelischen Kirchengemeinde. Dazu kommt Loechel am 4. September nach Nordwale.

Von Vera Szybalskiund

Jan Loechel ist am 4. September in Nordwalde zu Gast. Auf Einladung der evangelischen Kirchengemeinde spricht er über sein Leben und das Musikmachen. Das Thema des Abends lautet „Zurück zur eigenen Stimme – Berufung, Beruf, Ruf“. Foto: Evangelische Kirchengemeinde

Haben Sie schon mal was von Jan Loechel gehört? Vielleicht sagt Ihnen der Name nichts, aber Musik haben Sie von ihm vermutlich bereits gehört. Loechel blieb beim Musikmachen zuletzt eher im Hintergrund, arbeitete als Produzent und Songwriter mit verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern zusammen – von Sasha über Rea Garvey bis Christina Stürmer. Zudem hat er Musik für Kinofilme, TV-Serien und Werbespots gemacht und war als Side-Coach bei „The Voice of Germany“ tätig. Während der Corona-Pandemie konnte Loechel wie so viele andere Musikerinnen und Musiker zwar nicht auf einer Bühne vor Leuten auftreten, dafür hat er mehr als 70 Wald-Streamingkonzerte gespielt. Außerdem hat er den Podcasts „3 Fragen von Elvis“ gestartet.

Über sein Leben und das Musikmachen wird Jan Loechel am 4. September (Samstag) mehr erzählen. Dann ist der Singer-Songwriter in Nordwalde zu Gast. Die evangelische Kirchengemeinde Nordwalde-Altenberge veranstaltet wieder „Ein Abend mit…“. Im Vorjahr drehte sich dabei alles um Nicholas Müller, den früheren Sänger der Band „Jupiter Jones“. Dr. Jochen Veit wird auch diesmal den Gast interviewen. Bei der Veranstaltung mit Jan Loechel lautet das Thema des Abends „Zurück zur eigenen Stimme – Berufung, Beruf, Ruf“.

Los geht es um 19 Uhr. Das Event soll circa zwei Stunden dauern und draußen vor der Nordwalder Christuskirche stattfinden. Nur bei schlechtem Wetter wird in die Kirche ausgewichen. Sollte das der Fall sein, wird die Kirchengemeinde das kurzfristig mitteilen. Die Anzahl der Plätze ist auf 60 begrenzt. Anmeldungen sind ab sofort möglich – entweder telefonisch unter 0 25 73 / 55 5 oder im Internet unter https://eknordwalde.church-events.de/. Die Kirchengemeinde bittet darum, rechtzeitig abzusagen, falls Angemeldete doch nicht erscheinen können, damit die Plätze nachbesetzt werden können.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, aber wie im vergangenen Jahr wird um Spenden für Musikerinnen und Musiker gebeten. Besucherinnen und Besucher müssen eines der drei Gs erfüllen: entweder getestet, geimpft oder genesen sein.

Startseite