1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Aktion in der Bahnhofstraße

  8. >

Maria 2.0

Aktion in der Bahnhofstraße

Ochtrup

Die Gruppe „Maria 2.0“ hat in Kooperation mit den Frauengemeinschaften in Ochtrup am Freitagnachmittag eine Aktion in der Fußgängerzone gestartet.

-stev-

Symbolisch hingen die Frauen ihre Wünsche und Hoffnungen an ihren Baum in der Bahnhofstraße. Foto: Anne Steven

Symbolisch haben die Frauen der Gruppe „Maria 2.0“ sowie der kfd am Freitagnachmittag an der Bahnhofstraße in Höhe der Hausnummer 18 einen „Baum der Hoffnung“ gepflanzt. An seine Äste hängten sie ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft der katholischen Kirche. Mit kurzen Texten und Liedern drückten sie ihre Ideen für Neuerungen aus. Im Anschluss segnete Pastoralreferentin Anna-Maria Trockel die japanische Baummagnolie. Auch Bürgermeisterin Christa Lenderich war vor Ort und zollte den Frauen Respekt und Dank. „Toll, dass ihr so engagiert seid“, lobte sie. Zu guter Letzt müsse so ein Baum auch begossen werden, meinte Mechthild Fislage schmunzelnd. Gemeinsam stießen die Frauen deshalb mit Apfelsaft und Apfelkorn auf ihren Baum an.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!